NEUIGKEITEN

Ausstellungsbesuche im Fach Kunst

KunstIm steten Wechsel werden im Kunstunterricht Phasen der Rezeption von Kunstwerken, Produktion eigener Werke, wie Reflexion derselben miteinander vernetzt. Zum einen geschieht dies im Unterricht. Doch ist es für ein solch intensives Bilder-Fach unerlässlich ins Museum zu gehen. In den Unterricht einbezogen sind deshalb regelmäßige Ausstellungsbesuche in verschiedenen Jahrgängen. Aufgrund des schnell wechselnden Angebots besuchen wir verschiedene aktuelle Ausstellungen, die sich in den Semesterplan einfügen. Zu festen Partnern gehören die Berlinische Galerie mit dem Atelier Bunter Jakob, wie auch die Staatlichen Museen zu Berlin in Verknüpfung mit Jugend im Museum. Bei allen Angeboten werden die Schülerinnen und Schüler durch die Ausstellung geleitet und anschließend in den örtlichen Ateliers zur praktischen Auseinandersetzung mit Gesehenem angeregt.

 Unsere letzten Ausflüge im laufenden Schuljahr waren:

… mit den Leistungskursen der 11. Klasse: „I‘m not afraid of anything!“ Porträts junger Europäer – Fotografien von Edgar Zippel“ Sonderausstellung im Museum Europäischer Kulturen, Dahlem

… mit den Leistungskursen der 12. Klasse: Potsdamer Platz: Architektur der Gegensätze, Studio am Kulturforum

Der nächste Ausflug geht mit dem Vertiefungskurs der 10. Klasse in die Alte Nationalgalerie, wo die Schülerinnen und Schüler Bilder beschreiben lernen. Die Herausforderung im Beschreiben von Bildern besteht darin, dass der Betrachter genau dieses Bild im Raum finden können muss. Eine Erfahrung des Beschreibens und Entdeckens.

 

Termin: 18.11.2013