Prüfungsangst, Konflikte mit Mitschülern, Demotivation und viele weitere Probleme halten heutzutage viele Schülerinnen und Schüler davon ab, konstant und selbstbewusst die Schule zu besuchen. Daher ist es für die Schule wichtig, diese Schülerinnen und Schüler weiterhin für die Schule zu motivieren und zu stärken. An diesen und weiteren Punkten bietet Jugendaktiv pädagogische Hilfestellung an und gibt den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 bis 10 die Chance neue Wege und Lösungen zu finden.

Das Mentoren –Programm ist so konzipiert, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Stärken, Schwächen und Interessen erkennen und entwickeln. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler durch Entwicklungsgesprächen sich Ziele zu setzen. Dieser Bereich fördert insbesondere die Ausrichtung und Selbstmanagementfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler und ist sowohl für die Schule als auch für den Alltag von großer Bedeutung.

Die Schülerinnen und Schüler sollen beim Entwicklungsgespräch etwas Neues lernen, ausprobieren und neues Verhalten üben. Aus diesem Grund arbeiten wir in Kleingruppen und manchmal auch in Einzelcoachings. Die Zeit ist mit diversen Übungen angereichert und beinhaltet zugleich die Aktivität zur Teamförderung. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler durch geschulte Mentoren begleitet.